Der vierzehnte Bautag / Dränage

 

Eine Dränage wird um den Keller gelegt. Beim ersten Versuch wurde ein flexibles Rohr mit einer Kokusnussfaser-
ummantelung verwendet. Diese musste aber durch ein anderes Rohr ersetzt werden.

Das neue Dränagerohr wird in den Boden vergraben.

 

Leider ist das so auch nicht richtig gewesen, da das Roh mit einem Fliess ummantelt werden muss.
Die Revisionsschächte sind auch nicht richtig aufgestellt. Sie müssen an den Ecken stehen,
so dass die Dränagerohre nicht mit einem Winkel angeschlossen werden müssen.

So ist es besser.